Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Sprache wählen

Aktuelles

  • 1,9 Millionen Euro für die Bergische Universität: Bundeswirtschaftsministerium fördert Gründungsprojekte
    Die Bergische Universität ist eine von 142 Preisträgern beim Wettbewerb „EXIST-Potentiale“ des... [mehr]
  • Offizielle Eröffnung des Innovationslabors "Freiraum"
    Am 18.07.2019 eröffnete der Minister Herr Prof. Dr. Andreas Pinkwart das Innovationslabor. [mehr]
  • Lambert T. Koch zum vierten Mal "Rektor des Jahres"
    Der Rektor der Bergischen Universität Wuppertal und Direktor des IGIF Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T.... [mehr]
  • Pitch Party No.3 der bizeps Startup Academy
    Den Abschluss der dreimonatigen bizeps Startup Academy feiern wir im Rahmen einer großen Pitch... [mehr]
  • 1. Bergischer Gründerstammtisch
    Liebe Studierende und Interessierte, am 28.11.18 findet der 1. Bergische Gründerstammtisch statt.... [mehr]
zum Archiv ->

Dr. Daniel Schneider

Raum: M.16.01

Tel.: 0202 - 439 - 2485

Fax: 0202 - 439 - 3870

E-Mail: daniel.schneider{at}wiwi.uni-wuppertal.de

 

 

 


 

Zur Person

Daniel Schneider studierte an der Bergischen Universität Wuppertal sowie der University of South Australia, Adelaide Wirtschaftswissenschaften mit dem Schwerpunkt 'Management und Unternehmensentwicklung' und schloss 2005 mit der Gesamtnote 'sehr gut' ab. Bereits während seines Studiums arbeitete er seit 2002 in verschiedenen Funktionen am Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik, Gründungspädagogik und -didaktik sowie dem Institut für Gründungs- und Innovationsforschung (igif) und erhielt zudem ein Begabtenförderstipendium der Hartmut-und-Lore-Schuler-Stiftung.

Nach seinem Abschluss nahm er das Angebot von Univ.-Prof. Dr. Ulrich Braukmann an und schlug eine wissenschaftliche Laufbahn ein. Im Jahr 2011 promovierte er zum Thema der wirtschafts- und gründungsdidaktisch fundierten Konzeptionalisierung eines Modells zur Planung und Gestaltung persönlichkeitsbezogener Seminare als ein Beitrag zur Rekonstruktion und Ausdifferenzierung der Theorie der Entwicklung unternehmerischer Persönlichkeit (s.c.l.).

Seine Forschungs- und Entwicklungsinteressen liegen insb. in den Bereichen Entwicklung unternehmerischer Persönlichkeiten und Institutionen, Wirtschaftsdidaktik, Personalentwicklung, Entrepreneurship Education, Modelltheorie, Bildungsmanagement sowie Management Development.

Im Rahmen der akademische Selbstverwaltung engagierte er sich bereits als studentisches Mitglied in verschiedenen Berufungskommissionen sowie im Prüfungsausschuss der Schumpeter School of Business and Economics. Dieses Engagement setzt er auch nach seiner Berufung zum akademischen Rat im Jahr 2011 weiter fort und ist zurzeit u.a. als Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter in den Prüfungsausschüssen der Schumpeter School of Business and Economics aktiv.

Durch seine enge Anbindung an das Institut für Gründungs- und Innovationsforschung (igif) unterstützt er die Arbeit in verschiedenen Drittmittelprojekten und pflegt die Kooperationen mit ausgewählten Partnern wie dem Wuppertalinstitut für  Klima, Umwelt und Energie (WI) oder der Handwerkskammer Düsseldorf.   

 

Veröffentlichungen