Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

IGIF
Bergische Universität Wuppertal
Schumpeter School of Business and Economics
Institut für Gründungs- und Innovationsforschung
Gaußstraße 20

42097 Wuppertal

Räume O.11.31-34

Tel: +49(0)202 439 3979
Fax: +49(0)202 439 3376
E-Mail

Aktuelles

  • 1,9 Millionen Euro für die Bergische Universität: Bundeswirtschaftsministerium fördert Gründungsprojekte
    Die Bergische Universität ist eine von 142 Preisträgern beim Wettbewerb „EXIST-Potentiale“ des... [mehr]
  • Offizielle Eröffnung des Innovationslabors "Freiraum"
    Am 18.07.2019 eröffnete der Minister Herr Prof. Dr. Andreas Pinkwart das Innovationslabor. [mehr]
  • Lambert T. Koch zum vierten Mal "Rektor des Jahres"
    Der Rektor der Bergischen Universität Wuppertal und Direktor des IGIF Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T.... [mehr]
  • Pitch Party No.3 der bizeps Startup Academy
    Den Abschluss der dreimonatigen bizeps Startup Academy feiern wir im Rahmen einer großen Pitch... [mehr]
  • 1. Bergischer Gründerstammtisch
    Liebe Studierende und Interessierte, am 28.11.18 findet der 1. Bergische Gründerstammtisch statt.... [mehr]
zum Archiv ->

KoRWett – Kooperation regionaler Wirtschaft und Wissenschaft – Initiative zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit

Ziel des Projekts KoRWett ist die Entwicklung eines interdisziplinären Forschungsprogramms in Zusammenarbeit mit regionalen und überregionalen Partnern aus Wissenschaft und Praxis. Dazu werden die spezifischen Probleme und Herausforderungen der Unternehmen des Bergischen Städtedreiecks auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau ermittelt. Diese Ergebnisse werden im Dialogverfahren um aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse erweitert.

Die Initiative baut auf langjährigen Forschungserfahrungen des Instituts in den Themenfeldern Innovation und Gründung auf und nutzt bestehende Netzwerke in der Region. Durch die interdisziplinäre Ausrichtung der Initiative erweitern Prof. Christine Volkmann, das Projektteam und die beteiligten FachkollegInnen die primär ökonomische Betrachtung der Wirtschaft um sozialwissenschaftliche und psychologische Aspekte und Erkenntnisse aus der ingenieur- und naturwissenschaftlichen Forschung.

Dr. Brigitte Halbfas und Dipl.-Ök. Tatsiana Varabei übernehmen die Leitung der Initiative. Das Projekt hat eine Laufzeit von zwei Jahren und wird durch die Bergische Universität Wuppertal gefördert.

Ansprechpartnerin:

Dipl.-Ök. Tatsiana Varabei

Tel:  0202-439-3374

Fax: 0202-439-3376

E-Mail: varabei{at}wiwi.uni-wuppertal.de