Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

IGIF
Bergische Universität Wuppertal
Schumpeter School of Business and Economics
Institut für Gründungs- und Innovationsforschung
Gaußstraße 20

42097 Wuppertal

Räume O.11.31-34

Tel: +49(0)202 439 3979
Fax: +49(0)202 439 3376
E-Mail

Aktuelles

  • 1,9 Millionen Euro für die Bergische Universität: Bundeswirtschaftsministerium fördert Gründungsprojekte
    Die Bergische Universität ist eine von 142 Preisträgern beim Wettbewerb „EXIST-Potentiale“ des... [mehr]
  • Offizielle Eröffnung des Innovationslabors "Freiraum"
    Am 18.07.2019 eröffnete der Minister Herr Prof. Dr. Andreas Pinkwart das Innovationslabor. [mehr]
  • Lambert T. Koch zum vierten Mal "Rektor des Jahres"
    Der Rektor der Bergischen Universität Wuppertal und Direktor des IGIF Prof. Dr. Dr. h.c. Lambert T.... [mehr]
  • Pitch Party No.3 der bizeps Startup Academy
    Den Abschluss der dreimonatigen bizeps Startup Academy feiern wir im Rahmen einer großen Pitch... [mehr]
  • 1. Bergischer Gründerstammtisch
    Liebe Studierende und Interessierte, am 28.11.18 findet der 1. Bergische Gründerstammtisch statt.... [mehr]
zum Archiv ->

beFIT - Bergische Förderung Internationaler Technologiegründungen

Ansprechpartner: Dipl.-Ök. Stefan Gladbach

 

Das Projekt:

Seit Anfang 2011 werden durch das Verbundprojekt beFIT Existenz- und Unternehmensgründung im Bergischen Städtedreieck, bestehend aus Wuppertal, Remscheid und Solingen umfassend hinsichtlich ihrer Internationalisierungsabsichten unterstützt. Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen sowie den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung der Europäischen Union wird das so genannte Ziel2.NRW Projekt mit Finanzmitteln aus dem EFRE Fonds gefördert, um Gebiete zu unterstützen, die sich wirtschaftlich neu ausrichten. 

Über beFIT:

Sie haben eine Idee für ein neues Produkt, eine neue Technologie, eine Dienstleistung, doch Sie sind sich unsicher, wie Sie diese umsetzen sollen? Sie fühlen sich nicht „fit“ genug, eine Gründung auf sich allein gestellt umzusetzen? Wir unterstützen Sie gerne! Wir, dass sind vor allem die Projektpartner: Das Institut für Gründungs- und Innovationsforschung (IGIF) und die Wissenschaftstransferstelle der Bergischen Universität Wuppertal (BUW), die Bergische Entwicklungsagentur (BeA), die Gründer- und Technologiezentren der Städte Wuppertal (W-Tec) und Solingen (GuT), koordiniert durch die Wirtschaftsförderung Wuppertal (WiFö). Diese starken Partner bilden das Kompetenznetzwerk beFIT, dass Sie durch die langjährige Erfahrung im Bereich der Gründungsförderung unterstützt.

 

beFIT hat sich zur Aufgabe gemacht, die  verschiedensten Aspekte einer Unternehmensgründung mit Kompetenz und Expertise zu begleiten. Dafür haben sich die Projektpartner folgende Teilprojekte (TP) auf die Fahne geschrieben: Das IGIF unterstützt die Gründung und das (internationale) Wachstum von Geschäftsvorhaben und Spin Offs mit universitärem Hintergrund (TP 1); die Wissenschaftstransferstelle der BUW hat sich zur Aufgabe gemacht, ausländische Studierende und Absolventen bis zu fünf Jahren nach Studienabschluss bei der Unternehmensgründung zu fördern (TP 2); die WiFö begleitet ansiedlungsinteressierte Gründerinnen und Gründer bei der Akquise von (Risiko-)kapital, Aufträgen und einem geeignetem Standort und koordiniert das Projekt (TP 3); die BeA vermittelt Kontakte zwischen Gründungsinteressierten und etablierten Unternehmen zur Umsetzung von Innovationen und zur Erschließung internationaler Märkte (TP 4); und das W-Tec sowie das GuT vermitteln Gründerinnen und Gründern sowie Jungunternehmen (internationale) Aufträge und Netzwerkkontakte (TP 5).

Das Projekt beFIT zielt darauf ab, technologieorientierte und wissensbasierte Gründungen im Bergischen Städtedreieck anzusiedeln und langfristig an die Region zu binden. Erreicht werden soll dies durch die Initiierung und Förderung wachstumsstarker Science-to-Business Gründungen mit hohem Internationalisierungspotenzial und die Wachstumsunterstützung junger Technologieunternehmen durch die Erschließung internationaler Märkte. Im Projekt beFIT wird die gesamte Bandbreite einer Gründung durch die Netzwerkpartner begleitet. Wirtschaftswissenschaftler, Juristen und Betriebswirte unterstützen Sie persönlich von der Entwicklung der Geschäftsidee, über das Schreiben des Business Plans bis hin zur Anbahnung erster internationaler Kontakte. Vorteil des Verbundansatzes ist das weitreichende Netzwerk: Ob internationale Kontakte zu Stake-Holdern, Unterstützung durch internationale Gründungshochschulen und –inkubatoren, oder regionale Partner wie die Rinke Treuhand, die sich dazu bereit erklärt hat bis zu fünf Gründer pro Projektjahr kostenfrei zu begleiten: Sie finden mit Sicherheit den passenden Ansprechpartner in unserem Netzwerk.  

 

beFIT ist durch folgende Institutionen gefördert:

Ziel2.NRW
Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung

Link: http://www.ziel2-nrw.de

Land Nordrhein Westfalen
Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Link: http://www.mwme.nrw.de/

Europäische Union
Euroäischer Fonds für regionale Entwicklung

Link: http://ec.europa.eu/regional_policy/funds/feder/index_de.htm